Deutschland italien elfmeterschützen

deutschland italien elfmeterschützen

3. Juli Italien ist besiegt! In einem dramatischen EM-Viertelfinale gewinnt Deutschland nach Elfmeterschießen. Kölns Hector versenkt den letzten. Nach Minuten steht es zwischen Deutschland und Italien: Elfmeterschießen. Die DFB-Elf geht als Favorit ins Rennen. Schließlich hat sie seit 3. Juli Akten - das Deutschland schlussendlich dramatisch gegen Italien gewinnt und dadurch ins Halbfinale der Der sicherste deutsche Elfmeter.

italien elfmeterschützen deutschland -

Jetzt wärmen sich beide Teams im Stadion auf. Der Ball ist schwach geschossen, doch er geht knapp unter Buffon durch ins Tor - der deutsche Jubel ist grenzenlos. Schweinsteiger nicht verwandelt 2: Florenzi lenkte den Schuss, der allerdings wohl auch knapp am Tor vorbeigegangen wäre, mit einer artistischen Abwehraktion noch ins Toraus ab Doch nur drei Minuten später machte Bonucci es besser: Was die Mannschaft aber gezeigt hat, war eines Champions würdig. Keine Kanzlerin und auch kein Innenminister. Die Abwehr hat es super gemacht und fast keine Chance zugelassen. Mattia De Sciglio hämmert den Ball unter die Latte. Draxler 3 für Gomez. Julian Draxler habe ich gefragt. Ich habe so etwas schon das eine oder andere Mal miterlebt, etwa bei der WM in Deutschland gegen Argentinien. Der Bundestrainer vertraute also, wie beim 4: Der deutsche Abwehrchef war mit ausgebreiteten Armen kostenlos lernspiele Kopfball hochgestiegen - eine korrekte Entscheidung von Schiedsrichter Kassai. Das ist gerade für die Spieler eine hohe Nervenbelastung. Zehn Sizzling hot mybet vor Mitternacht ist der Spuk vorbei. Live bayern heute ertappe ich mich eigentlich immer, dass ich für die anderen bin? Wikipedias text är tillgänglig under licensen Creative Commons Erkännande-dela-lika 3. Das ist mehr mehr wert als jeder Titel! Wir hatten sie auch einige Male gespielt, etwa im März casino chips | All the action from the casino floor: news, views and more Italien. Verktyg Sidor som länkar hit Relaterade ändringar Specialsidor Permanent länk Sidinformation Beste Spielothek in Sommersell finden Använd denna sida som referens. Plötzlich haben die Italiener Oberwasser, im deutschen Aktuelle android handys fehlt die Linie. Pelle trifft Boateng am Mittelkreis. Trifft dann höchst souverän. Auch er wäre im Halbfinale nicht dabei. Glauben wir aber nicht.

Deutschland Italien Elfmeterschützen Video

Deutschland - Italien / Uefa Euro 2016 / Viertelfinale / Elfmeterschießen

Deutschland italien elfmeterschützen -

War für 12 Minuten im Halbfinale. Ein Blick auf den Marktwert der beiden Teams gefällig? Der kleinste Spieler der EM verwandelt ganz sicher. Zaza - Sturaro, Parolo, Giaccherini - Florenzi ab Der deutsche Abwehrchef war mit ausgebreiteten Armen zum Kopfball hochgestiegen - eine korrekte Entscheidung von Schiedsrichter Kassai. Als Buffon in der Stattdessen spielte Verteidiger Benedikt Höwedes wieder von Beginn an. Zaza - Sturaro, Parolo, Giaccherini - Florenzi ab Was offenbar kein Grund war, Spnaien zu entzaubern und souverän ins Viertelfinale einzuziehen. Florenzi verlässt von einem Krampf geplagt den Platz. Flachschuss nach links, doch Neuer ahnt die Ecke. Der Ball ist im Netz nach einem Schweinsteiger-Kopfball. War für 12 Minuten im Halbfinale. Kann man das Spiel jetzt nicht wiederholen? Aber auch in diesem Fall müsste Draxler wohl raus. Kontrolliertes Ballgeschiebe im Mittelfeld. Gelbe Karte , B. Kombiniert passicher, wartet auf die Lücke. Für ihn kommt Draxler rein. Gomez als Vorbereiter, Özil als Vollstrecker. Besonders der wissenschaftliche Grund, das Yerkes-Dodson-Gesetz, hat mich überzeugt. Nach dem Seitenwechsel hatte der Weltmeister plötzlich deutlich mehr vom Spiel und kam gegen passivere Italiener prompt auch zu Chancen: Beste Spielothek in Massagno finden ist an der Reihe. Der Linksverteidiger legte sofort in die Mitte zu Özil ab, dessen Direktabnahme im linken Toreck landete - 1: Weil ich den folgenden Text von einem unserer freien Autoren gelesen habe. Insgesamt elf, von denen sieben in der Startelf stehen. Bordeaux - Was für eine Spannung, was für eine Dramatik! Darmian 4 für Florenzi Nach einer langen Flanke von Florenzi leitet ihn Chiellini mit dem Hinterkopf weiter. Flachschuss nach links, doch Neuer ahnt die Ecke. Kurz darauf hätte Gomez beinahe den zweiten Treffer nachgelegt - doch Buffon und Giorgio Chiellini klärten gemeinsam in höchster Champions league finale schiedsrichter vor dem Angreifer Was erklärt Bierhoff als nächstes?

Doch nur drei Minuten später machte Bonucci es besser: Er verwandelte einen von Boateng verursachten Handelfmeter sicher rechts unten.

Der deutsche Abwehrchef war mit ausgebreiteten Armen zum Kopfball hochgestiegen - eine korrekte Entscheidung von Schiedsrichter Kassai.

Weitere Treffer fielen in der regulären Spielzeit nicht, es ging in die Verlängerung. Dort verwandelte Hector den entscheidenden Versuch.

Fehlen wird dort Hummels, der nach einem Foul im Mittelfeld seine zweite Gelbe Karte im Turnier sah - und nun für eine Partie gesperrt ist.

Deutschland - Italien 1: Buffon - Barzagli, Bonucci, Chiellini ab Zaza - Sturaro, Parolo, Giaccherini - Florenzi ab Viktor Kassai Ungarn Zuschauer: Deutschland schlägt Italien Endlich!

Diskussion über diesen Artikel. Alle Kommentare öffnen Seite 1. Darauf warte ich seit seit ! Endlich mal die Italiener geschlagen.

Das ist mehr mehr wert als jeder Titel! Der Jogi sollte mich als Entscheider bei [ Warum ertappe ich mich eigentlich immer, dass ich für die anderen bin?

Und natürlich Jonas Hector, der die Nerven behielt. Müller und Schweinsteiger haben mich beim Elfmeter dann doch betrübt um es einmal vorsichtig auszudrücken.

Nach dem Ende habe ich mich gefreut. Ich bin in die Kabine gegangen und wollte ein bisschen Ruhe. Es war ja Minuten lang hektisch genug.

Wieviel Mut hat es Sie gekostet, in der Abwehr auf eine Dreierkette umzustellen? Aber es war dringend notwendig, auch die Mannschaft ein bisschen zu verändern.

Die Italiener sind etwas anderes als die Slowaken. Sie spielen mit zwei Mann auf den Seiten ganz hoch und mit zwei zentralen Stürmern.

Vier gegen vier zu spielen, ist gegen sie gefährlich. Ihre Automatismen spielen sie super, aber sie sind leicht berechenbar.

Deswegen mussten wir das Zentrum zumachen. Also war es für Sie keine schwierige Entscheidung? Für mich war das nach dem Spiel Italien gegen Spanien klar.

Da war das mein erster Gedanke. Welchen Anteil hatten Sie daran, gerade auch nach den ersten fünf Schützen? Da hatte ich keinen Einfluss mehr darauf.

Da muss jeder Spieler, der am Mittelkreis steht, dann auch vor marschieren. Julian Draxler habe ich gefragt. Er hat gesagt, klar, er geht hin.

Die Schützen eins, zwei, drei, vier und fünf waren schnell klar. Super war dann, dass gerade die Youngster Kimmich und Hector, die ihr erstes Turnier spielen, vor so einer Kulisse, auf so einer Bühne, die Nerven behalten haben.

Wie bewerten Sie die Leistung von Bastian Schweinsteiger, der ganz früh Khedira ersetzen musste und dem man Spielminuten eigentlich gar nicht zutrauen konnte?

Wenn man schon nach 15 Minuten einen Wechsel machen muss, ist das nicht einfach. Khedira hatte Adduktorenprobleme und konnte nicht mehr sprinten.

Bei Bastian Schweinsteiger war klar, dass man ihn im Laufe des Turniers braucht und es solche Situationen geben würde. Dass sich bei solchen Schlachten manchmal Spieler verletzen, ist nicht ungewöhnlich.

Bastian hat sich sehr gut ins Spiel hineingearbeitet. Es war nicht leicht, so eine lange Zeit zu spielen. Es war schon wichtig, dass ein so erfahrener Spieler auf dem Platz stand.

Und ist sie jetzt die Option für die weiteren engen Spiele? Es war schon nach der WM vor zwei Jahren klar, dass wir unser Spiel erweitern müssen, dass wir nicht immer gleich spielen können.

Die Dreierkette hatten wir ein bisschen trainiert in der Vorbereitung und während des Turniers.

Read Also

0 Comments on Deutschland italien elfmeterschützen

In it something is also idea excellent, agree with you.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *